Durch den Sognefjord und den Aurlandsfjord nach Flåm

Der Sognefjord

MS Ocean Majesty vor Vik
MS Ocean Majesty vor Vik

Der Sognefjord mit seinen zahlreichen Nebenarmen gehört zu den nachhaltigsten Eindrücken, die man als Reisender von einer Norwegenreise mit nach Hause nimmt.
Mit über 204 km Länge ist er einer der längsten Fjorde der Welt und mit 1308 m Tiefe der tiefste Fjord Europas. Entsprechend grandios ist die Landschaft und die Bilder wechseln ständig auf dem Weg ins Landesinnere. Die Berge sind zwischen 800 und 1000 m hoch und im Sommer sind die Bergabhänge grün bewachsen.
Die Haupteinnahmequelle in diesem Teil Norwegens ist, neben dem Tourismus, der Anbau von verschiedenen Obstsorten. Vornehmlich werden Äpfel, Johannisbeeren, Stachelbeeren aber auch Erdbeeren angebaut und sogar exportiert.

Tourismus im Sognefjord

MS Ocean Majesty vor Vik
MS Ocean Majesty vor Vik

MS Ocean Majesty ist schon in der Nacht in das Fjordsystem hineingefahren und am Morgen sehen die Passagiere auf die leuchtend grünen Wasser des Fjords und das Schiff gleitet lautlos seinem nächsten Liegehafen Flåm. Mehrere Ortschaften, die im Tourismus Norwegens mittlerweile eine wichtige Rolle spielen, liegen an den Ufern des Sognefjords und seinen Seitenarmen. Dazu gehören neben Flåm auch Balestrand und Fjaerland. Wir halten kurz am Dörfchen Vik. Es liegt direkt am Sognefjord und ist ein Ausgangspunkt für einen der Ausflüge des heutigen Tages.

Fjordfahrt nach Flåm

Felsmassiv im Aurlandsfjord in Norwegen
Felsmassiv im Aurlandsfjord in Norwegen

Alle Gäste, die an Bord bleiben, erwartet nun eine der schönsten Landschaftsfahrten in Westnorwegen. Schon fast am Ende des Sognefjords zweigt der Aurlandsfjord ab. Ein Seitenarm des Aurlandsfjords ist der Nærøyfjord. Er gilt als der schmalste Fjord Europas. MS Ocean Majesty nimmt Kurs auf Flåm und wir erleben den zunehmend enger werdenden Aurlandsfjord mit seinen Steilwänden und den malerischen Fjordhöfen bei herrlichem Wetter. Das Resumé der Gäste war eindeutig: „Norwegen ist ist einfach nur schön“.

Am Abend verlassen wir Flåm und nehmen Kurs auf die Inselgruppe der Lofoten. Mit Sicherheit erwartet uns dort wieder ein tolles Reiseerlebnis, denn die Lofoten gehören zu den schönsten Landschaften Norwegens.

Wasserfall im Sognefjord
Wasserfall im Sognefjord
Typisches Fjordufer im Sognefjord
Typisches Fjordufer im Sognefjord
Fridtjovstatue bei Vangsnes
Fridtjovstatue bei Vangsnes