MS Ocean Majesty – Impressionen von Bord

Maritimer Frühschoppen auf MMS Ocean Majesty ist auf See. Es geht durch den englischen Kanal bis zur Einfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal, den wir in der morgigen Nacht passieren werden. Dann ist Kiel der Ziehafen dieser Reise erreicht. Heute ist bei herrlichem Wetter an Bord Zeit für gute Laune und viel Spass. Wie auf jedem Schiff findet auch auf MS Ocean Majesty der Frühschoppen statt. Doch bei uns ist das etwas anders. Es wird nicht gezecht, es werden keine billigen Schlager gesungen sondern ein traditioneller maritimer Fühschoppen zelebriert. Dazu gehört ein Moderator, den wir in de Entertainer Harry Delor an Bord haben. Dazu gehört ein martimes Büffet mit fangfrischen Fischspezialitäten und auf unserem Schiff gehört auch der Shantychor dazu. Hier machen alle mit: die Reiseleiter, das Hansa Team, alle Künstler, ja sogar die Hotelmanagerin lässt ihre Stimmer erklingen.

Der asiatische Shantychor auf MS Ocean MajestyEtwas ganz besonderes ist es sicher, daß auch unsere asiatischen Kollegen, alles Menschen mit guter Stimme und in bester Laune mit von der Partie sind. Es ist schön zu sehen, wie sie alle ihre Arbeit kurz unterbrechen und Shantys in deutscher Sprache mitsingen. Das ist die Ocean Majesty Familie, zu der natürlich auch unsere Passagiere gehören, die zahlreich an Deck sind, die Sonne geniessen und kräftig mitsingen bei Titeln wie „Seemann, lass das träumen“, „Wir lagen vor Madagaskar“ oder „Eine Seefahrt, die ist lustig“. Alle sind sich einig. Es war eine wundervolle Reise an Bord von MS Ocean Majesty von Genua nach Kiel, mit Zielen wie Tarragona, Alicante, Malaga, Cadiz, Portimao, Lissabon, Santiago de Compostela u.a. Viele kommen wieder und bleiben IHRER Ocean Majesty treu.

Sonnenuntergang auf See