MS Ocean Majesty in Kiel – Kieler Woche ahoi!

MS Ocean Majesty beim Ablegen in Kiel
MS Ocean Majesty verlässt Kiel

Auf MS Ocean Majesty hat eine neue Reise begonnen. Zum Auslaufen erleben wir Kiel anlässlich der Kieler Woche in Festtagsstimmung und zahlreiche Segelschiffe aus aller Welt sind mit dabei. Dieses Mal geht die beginnende Reise von MS Ocean Majesty entlang der norwegischen Küste durch das Fjordsystem des Sognefjords, des Aurlandfjords nach Ålesund, die Stadt des Jugendstils in Norwegen. Die Lofoten, jene pittoreske Inselgruppe vor der Westküste Norwegens erwartet uns mit dem ewigen Licht des Mittsommers, denn die Stadt Gravdal liegt bereits nördlich des Polarkreises. Danach geht es geradewegs Richtung Honningsvåg, wo ein Besuch des Nordkaps auf dem Programm steht. Tromsö, die wichtigste Stadt Nordnorwegens, ist das nächste Ziel von MS Ocean Majesty, bevor wir durch den Storfjord in den weltberühmten Geirangerfjord mit seinen zahlreichen Wasserfällen gelangen. Ein Besuch im Norwegens heimlicher Hauptstadt, Bergen, setzt den Schlusspunkt einer mit Sicherheit spannenden und ganz besonderen Kreuzfahrt zum Mittsommer in Norwegen.

Kiel im Rahmen der Kieler Woche
Kiel im Rahmen der Kieler Woche

MS Ocean Majesty ist bereit zum Auslaufen aus Kiel, das jetzt in der „Kieler Woche“ über 2000 Veranstaltungen auf dem Festprogramm hat. Ganz besonders reizvoll wird das Auslaufen am heutigen Tag durch die zahlreichen Segelschiffe, die anlässlich der „Kieler Woche“, die eine der größten Segelveranstaltungen der Welt ist, in die Schleswig-Holsteinische Landeshauptstadt gekommen sind. Bei herrlichem Wetter verlassen wir unseren Liegeplatz am Norwegenkai. Kiel ist bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts der Austragungsort dieser jährlich stattfindenden Segelregattas. Seither wuchs die Kieler Woche stetig und versammelt zu diesem Anlass zahlreiche Marineschiffe und Segelschulschiffe aus den verschiedensten Ländern. Neben den Segelsportveranstaltungen entwickelte sich auch das Volksfest, welches die Stadt in dieser Zeit zusätzlich mit Besuchern füllt und ein anspruchsvolles Programm zu bieten hat.

Der Segner Thor Heyerdahl auf der Kieler Woche
Der Segner Thor Heyerdahl auf der Kieler Woche

Ein besonderes Erlebnis ist die Begegnung von MS Ocean Majesty mit dem weltberühmten Dreimast-Segelschiff Thor Heyerdahl, das anlässlich der Kieler Woche in der Stadt ist. Das Schiff kreuzt den Weg von MS Ocean Majesty kurz nach dem Auslaufen. Die Thor Heyerdahl segelt unter deutscher Flagge und wurde nach dem norwegischen Forscher und Abenteurer benannt, der 1902 verstarb. Der Segler wurde 1930 unter dem Namen ‚Tinka‘ in Dienst gestellt und bietet heute jungen Menschen die Möglichkeit einmal auf dem Atlantik eine Zeit auf einem Segelschiff zu verbringen. Damit erfüllt das Schiff auch pädagogische Zwecke. Dieses Angebot nahmen bisher mehr als 20.000 Jugendliche in Anspruch. Die Rumpflänge der Thor Heyerdahl beträgt 42,50 m, ihre Breite ist 6,53 m bei einem Tiefgang von 2,90. Das Schiff hat eine Stammbesatzung und kann bis zu 36 zahlende Gäste aufnehmen. Der Anblick dieses historischen Segelschiffs ist außergewöhnlich und weckt bei jedem an Bord das Fernweh.

Der Segler Mare Frisium bei der Kieler Woche 2018
Der Segler Mare Frisium bei der Kieler Woche 2018

Auch der Segler Mare Frisium begegnet MS Ocean Majesty während des Auslaufens. Das Schiff wurde 1916 unter niederländischer Flagge in Dienst gestellt und ist heute ein Dreimastmarstopsegelschoner. Die Mare Frisium kann in 12 Kabinen bis zu 36 Passagiere befördern, ist 49,5 m lang und 6,7 m breit mit einem maximalen Tiefgang von 3,3 m. Viele weitere Segelschiffe sind in der Kieler Bucht heute zu sehen und in rascher Folge passieren auch private Segelboote und Yachten einander, sodaß im Hafen als auch in der Kieler Bucht regel Treiben herrscht.

MS Ocean Majesty ist nun auf dem Weg nach Norwegen und macht sich auf den weiten Weg zum Nordkap, das über 2500 km entfernt liegt.