Freitagsmoschee in Isfahan, Iran

Isfahan_freitagsmoschee
Isfahan_freitagsmoschee

Die Freitagsmoschee in Isfahan, ich nenne sie wegen ihrer Farbenpracht auch die „Blaue Moschee“ wurde im 8. Jh. erbaut und besticht durch ihre glasierten Ziegel. Die überwiegenden Farben sind blau und gelb. Das Bild zeigt den Vier-Iwan-Innenhof, den ich besucht habe. Das Areal von 2 ha, das diese Moschee bedeckt macht sie zur größten Moschee des Iran. Ich habe das Bild bei meinem ersten Besuch dort geschossen.

Mit dem Besuch ging für mich ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung, denn die Jame-Moschee, wie sie auch genannt wird, wurde durch ihre Architektur zum Vorbild vieler Moscheen weltweit.

Iran ist ein wunderschönes Reiseland, das touristisch viel zu bieten hat. Entgegen so vieler anderer Meinungen, hatte ich keine Angst dort sondern fühlte mich zu jedem Zeitpunkt sicher. Wer nach Iran kommt, um die touristischen Sehenswürdigkeiten zu bewundern so wie die Freitagsmoschee in Isfahan, der wird keinerlei Probleme haben. Auch das Forografieren war absolut problemlos.