Das Nordmeer

Buckelwal im Nordmeer
Buckelwal im Nordmeer

Die Definition des Nordmeers ist nicht, wie viele fälschlich meinen, einfach nur mit der Wasserfläche nördlich des Polarkreises beschrieben. Vielmehr wird das Nordmeer, auch Europäisches Nordmeer genannt, im Westen von Island im Osten vom Nordkap, im Norden von der Inselgruppe Spitzbergen und im Süden vom berühmten Geirangerfjord begrenzt. Das Meer entstand vor rund 250 Millionen Jahren, als sich die Eurasische Platte mit Norwegen und die Nordamerikanische Platte mit Grönland aufeinander zu bewegen begannen. Im Verlauf einer Nordlandreise, wie wir sie mit MS Ocean Majesty unternehmen, durchquert man das Nordmeer nach der oben genannten Definition von Süden nach Norden und berührt seine östliche Grenze.

Das Polarmeer ist uns gnädig

Eissturmvogel im Flug
Eissturmvogel im Flug

Das ermöglichst einen sehr guten Eindruck von der Fauna, den Wetterverhältnissen und auch der Größe. MS Ocean Majesty hat Kurs gesetzt auf Spitzbergen und wir beginnen bei herrlichem Wetter unser Fahrt durch das Nordmeer. Die Temperaturen sind hier, deutlich nördlich des Polarkreises, bereits gesunken und die Luft ist nur 5° C. warm. Es weht, trotz des Sonnenscheins, ein recht starker Wind, der die Temperaturen noch kälter erscheinen lässt. Doch die Weite, die Klarheit der Luft und die überaus gute Fernsicht, sind eine weitere Erfahrung unserer Nordlandreise.

Das Wetter im Nordmeer

Möwe im Flug
Möwe im Flug

Das europäische Nordmeer hat eine Fläche von rund 1,1 Millionen Quadratkilometern. In ihm befinden sich u.a. die arktischen Inseln Jan Mayen und die Bäreninsel. Besonders Spitzbergen ist aber heutzutage das Ziel der vielen Kreuzfahrtschiffe und Touristen, die einmal im Leben einen Eindruck von der Arktis und dem ewigen Eis bekommen möchten. Der Weg nach Norden kann, je nach Wetterlage auf einem Kreuzfahrtschiff durchaus spannend sein, denn mit etwas Seegang muss man immer rechnen. Doch wir auf MS Ocean Majesty haben Glück. Die See ist eher ruhig und wir geniessen die Überfahrt nach Spitzbergen.

Etwas von der Fauna im Nordmeer

Möwe als Fahrgast auf einem Schiff
Möwe als Fahrgast auf einem Schiff

Unterwegs bekommen wir Besuch von einigen Tieren, die typisch sind für diese Breiten. In der Ferne umkreist ein grosser Schwarm Möwen einen Buckelwal, der hin und wieder seine Flucke zeigt. Eissturmvögel, die hervorragende Segler sind und bestens angepasst für ein Leben in den eisigen Lüften des Nordmeers, verbringen einen grossen Teil ihres Lebens auf hoer See. Immer wieder sehen wir auch Dreizehenmöwen, die nicht selten ein Stück an Bord mitfahren, bevor sie sich wieder in die Lüfte erheben. So vergeht erneut ein interessanter Tag an Bord von MS Ocean Majesty und alle geniessen die Reise durch das Nordmeer.